Lokalgeschehen

Die besten Möglichkeiten, beim Besuch von Feste Geld zu sparen

Vor allem für Festival-Neulinge ist es leicht, am Ende viel mehr auszugeben, als man geplant hat. Deshalb haben wir einige Leitfäden zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihr Geld vernünftig zu budgetieren, ohne ein Partyknaller zu sein!

Legen Sie einen Notfallfonds zur Seite

Es lohnt sich auch, einen Notfallfonds für den Fall einzurichten, dass Punkt Nummer eins nicht ganz nach Plan verläuft! Das Letzte, was Sie wollen, ist, dass Sie auf dem Trockenen sitzen und kein Geld haben, um sich selbst zu ernähren, und sich am Ende von Freunden Geld leihen müssen. Überschätzen Sie immer, wie viel Sie ausgeben werden, damit Sie Geld übrig haben, wenn die Dinge schief gehen.

Halten Sie Ausschau nach kostenlosen Telefon-Ladestationen

Es gibt jede Menge coole Dienstleistungen, die auf Festivals oft übersehen werden, aber mit einem scharfen Auge kann man tolle kostenlose Sachen einpacken.
Oft findet man Zelte, in denen man mit dem Fahrrad fahren kann, um Strom zu erzeugen, mit dem man sein Handy aufladen kann, was den Kauf von tragbaren Ladegeräten oder das Auszahlen an Festival-Ladestationen erspart. Es spricht aber auch viel dafür, das Handy auszuschalten und das reale Leben am Wochenende tatsächlich zu genießen

Bewahren Sie Ihr Geld sicher auf

Festivals sind dafür berüchtigt, dass wir plötzlich zu den nachlässigsten Menschen auf dem Planeten werden und dass der Verlust von Bargeld etwa so häufig ist wie der von Gummistiefeln auf der Hauptbühne. Und da Zelte wahrscheinlich das einfachste Mittel sind, um bei JEDEM Festival einzubrechen, ist es auch wichtig, dass Sie Ihr Geld und Ihre Wertsachen die ganze Zeit bei sich tragen.

Unser Ratschlag? Investieren Sie in eine Gürteltasche! Sie sind die narrensicherste Art, auf Ihr Geld aufzupassen, und viel sicherer, als Ihr Geld in der Tasche zu lassen. Sie sind heutzutage sogar wieder in Mode gekommen. Wenn Sie glauben, das Tragen einer Gürteltasche sei eine Todsünde, dann entscheiden Sie sich für einen Geldgürtel, der im Grunde genommen dasselbe ist, aber klein genug, um sich unter den Shorts zu verstecken.

Mit Freunden das Auto teilen

Wenn Sie nicht vorhaben, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen, können Sie entweder mit Freunden mitfahren oder sich mit Freunden an Bord ein paar Kumpels teilen, um die Kosten für Ihren Fahrdienst zu teilen. Wenn Sie andere im Auto mitnehmen, können Sie Ihre Treibstoffkosten senken und haben so zusätzliches Biergeld für das Festival übrig. Sie können die Fahrt auch nutzen, um sich für den bevorstehenden Spaß zu begeistern.

Legen Sie ein Tagesbudget fest

In der berauschenden Atmosphäre eines Festivals ist es wirklich leicht, sich hinreißen zu lassen und alberne Summen für Alkohol und Essen auszugeben.
Entscheiden Sie, wie viel Geld Sie gerne für das ganze Festival ausgeben würden, und teilen Sie es auf die einzelnen Tage auf. Nehmen Sie entweder diesen Geldbetrag in bar (aber bewahren Sie ihn sicher auf!). Glauben Sie nicht, dass Sie mit Ihren Freunden mithalten müssen, wenn es darum geht, Dinge zu kaufen. Halten Sie sich an Ihr Budget für das Musikfestival und konzentrieren Sie sich darauf, die Festivalatmosphäre aufzusaugen.